Hanf ist eine jahrtausendealte Nutzpflanze mit einer langen Reihe von Vorteilen wirtschaftlicher, ökologischer und ethisch-kultureller Art.

Hanf.GD will diese Vorteile präsentieren.

Obwohl der industrielle Anbau von Nutzhanf seit 1996 EU-weit legalisiert ist, gibt es meiner Meinung nach viel zu wenig Hanfanbau und Hanfprodukte in Deutschland. Es wird Zeit.

Schöne Grüsse,
Haggie

Rohmaterial

Haupt-Rohstoff

Fasern

Einer der ältesten und vielseitigsten Rohstoffe der Menschheit (Papierherstellung im alten China und Ägypten, Segel und Takelage im traditionellen Schiffbau, Papier- und Leinwandherstellung im Mittelalter bis in die jüngere Neuzeit...)

Schlüsselrolle der Aufschluss-Maschinen: Erfindungen zu industriellen Möglichkeiten der Hanf-Verarbeitung unmittelbar vor Beginn der Anti-Hanf-Kampagnen in den USA, nur wenige Jahre nach der Entwicklung der industriellen Baumwoll-Verarbeitung und der Möglichkeiten zur Papierherstellung aus Holz.

Nebenprodukt

Schäben

Holzige Reststoffe im Kern des Hauptstengels: Tierstreu, Baustoffe, Heizmaterial, Zellulose für Papiergewinnung und weitere Verwertungsmöglichkeiten

Nebenprodukt

Blätter, Reststoffe: Biomasse, Zellulose. Bodenverbesserung!

Hanf als bester Verwerter der Solarenergie (Ausbeute!) bei niedriegen Kosten (Kaum Dünger und keine Insektizide notwendig) und Bodenregeneration (Wurzelwerk lockert und verbessert Böden)

Nahrungsmittel

Hanfsamen als Ausgangsprodukt für breites, sehr gesundes Nahrungsangebot. Traditionell als Nebenprodukt der Faser-Produktion im Überfluss vorhanden (Vogelfutter!), Potential als gleichwertiges Haupt-Produkt, nicht nur als "Ölfrucht".

Arzneigrundstoff

Blüten, Wurzeln - Grundsätzlich verschiedene Anbauverfahren und Sorten für die Gewinnung von Industriehanf und THC-reichem Hanf für Arzneistoffe.
Stengel Schäben Blätter Samen Blüte, Wurzel
Primärprodukte

Rohfaser

Breites Anwendungssprektrum, Qualitätsunterschiede, Vergleich mit anderen Naturfasern und Kunstfasern

Zellulose

Breites Spektrum von Verwertungsmöglichkeiten: Kunststoffe, Baustoffe, Kraftstoffe...

Öl

Energieträger, Nahrungsmittel

Heilmittel

THC-freie und verschreibungspflichtige

Breites traditionelles Anwendungsspektrum in Human- und Tiermedizin. Vor allem z.B. bei der Behandlung von
  • Multipler Sklerose
  • Epilepsie
  • Menstruationsbeschwerden
  • Begleitende Krebs-Therapie
  • Depression
Rohfaser Zellulose Öl Arznei
Industrieprodukte

Textilien

Saugfähigkeit, Haltbarkeit, Vielseitigkeit. Original-Levis, Segeltuch...

Seile, Garne

Produktvielfalt, Qualität. Traditionswerkstoff im Schiffbau.

Karosserie

"Hemp Car" von Henry Ford. Karosserie aus Hanf-Verbundstoff: Leichter, stabiler, umweltschonender und dabei zu 100% aus nachwachsenden Rohstoffen: Vermarktungsfaktor!

Nahrungsmittel

Vielfalt und Qualität, Gesundheits- und Umweltaspekte

Kosmetik

Körperpflege, Wellness

Hohe Bekanntheit und Beliebtheit von Hanfprodukten bei Freunden natürlicher und tierversuchsfreier Produkte
Textilien Garne, Seile Karosserie Nahrung Kosmetik
Reststoffe & Recycling

Baustoffe

Reststoffe, v.a. Dämmstoffe, Fliesse, Baumaterialien

Treibstoffe

Auch: Schmierstoffe (Hanf als bester Verwerter der Solarenergie überhaupt)

KFZ-Industrie

Verbundstoffe, Schmierstoffe, Lacke und robuste Textilien: Zukunftstrend nachwachsende Rohstoffe!

China als neuer Mitspieler beim Autobau. Nur eine Frage der Zeit?
China ist das einzige Land, in dem auch heute noch im grossen Stil Hanf angebaut wird. Obwohl auch dort berauschende Substanzen aus Hanfblüten verboten sind.

Papier

Qualität, Langlebigkeit und Tradition von Hanf-Papieren in Europa (Dokumentenpapier, Gutenberg-Bibel...)

Vor allem auch: Beimischung beim herkömmelichen Papier-Recycling (qualtitative Aufwertung) - enormes Einsparpotential an Chemikalien und Energie im Vergleich zur Papierherstellung aus Holz. Geringerer Bedarf von Anbaufläche. Schonung der Wälder.
und vieles mehr

Ausserdem

Nutzung von Brachflächen, Bodenverbesserung

Einsparungspotentiale an Düngemitteln und Insektiziden: Weittragende Kosten- und Umweltaspekte (Studie nova-Institut...)
CO2-Bilanz
Baustoffe Treibstoffe Verbundstoffe Papier
Vor allem
Vor allem zur CO2-Bilanz (Treibhauseffekt...) und deren Veränderung bei Ersatz von Erdöl-, Holz- und Baumwollprodukten durch Hanfprodukte

Hanf ist der hochwertigste voll regenerative Rohstoff. Die wichtigste Kulturpflanze des 21. Jahrhunderts.
Umweltfaktor
Hanf.GD | Hemp for Victory | Projekte | Links | Impressum
www.counter.gd - Kostenloser Besucherzähler! ;-)

Willkommen bei Hanf.GD