In Zukunft: Hanf

Es kann davon ausgegangen werden, dass sich im Zuge des Innovationsdruckes vor allem auf die Automobil-Industrie im Einklang mit einem wachsenden Umwelt-Bewusstsein bei Herstellern und Verbrauchern in den nächsten Jahrzehnten eine rasante Entwicklung der Nachfrage nach Hanfprodukten und Know-How um die Herstellung und Verarbeitung entwickeln wird.

Vor allem die chinesische Autoindustrie wird früher oder später auf das im Land vorhandene Know-How und Rohstoff-Angebot zurückgreifen.

Es ist zu erwarten, dass sich auch das Verhältnis der Gesetzgebung bezüglich der psychogenen Wirkungen der weiblichen Hanfblüten entspannen wird (Steuer-Potential, Entkriminalisierung, Erfahrungen in den Niederlanden).

Hanf-Aufschlussanlage in der Ostalb

- Produzenten / Mindestmengen / EU-Förderung / Boden-Regeneration und Brachflächen-Nutzung

- Abnehmer / Liefersicherheit / Rentabilität

- Potentiale in der Region für weiterverarbeitende Industrie (Natur/Edel-Textiliien) und Forschung (v.a. Werkstoffe für die Autoindustrie)

- Finanzierung: EU-Hilfen, Öko-Fonds, Lokale Interessenten, GLS-Bank...?

Boutique und Café

Hanflabyrinth

Online-Versand

Forum

Hanf.GD | Hemp for Victory | Projekte | Links | Impressum